Klimaaktivisten blockieren erneut Hamburgs Straßen

Heute kam es im Bereich der Innenstadt zu zahlreichen Blockaden durch Klimaaktivisten der Bewegung „Extinction Rebellion“. Mit ihren Aktionen versuchten sie die Bürger zu erreichen und diese über die Klimakrise zu informieren und diese auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.
Dabei besetzten sie die Köhlbrandbrücke, die Straße „Bei den St. Pauli-Landungsbrücken“ und den Millerntorplatz. dabei klebten sie sich mit ihren Händen an der Fahrbahn fest. Die Polizei musste mit mehreren Einheiten vor Ort anrücken.
Es kam zu mehreren Anzeigen und teils auch Verhaftungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s