Explosionsgefahr in Hotel: 150 Menschen evakuiert

Am Donnerstag Mittag gegen kurz nach 11:00 Uhr wurde die Feuerwehr Hamburg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in denn Stadtteil St. Georg gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen haben mehrere Gäste und das Personal in einen Hotel einen komischen Geruch wahrgenommen. Als die Feuerwehr zur Erkundung vorging, stellte sich heraus das Akkus eines Notstromaggregates in der Tiefgarage Probleme machten. Die Akkus wurden zu heiß und haben sich aufgebläht, auf Nachforderung vom Einsatzleiter wurde die Umweltschutzwache und weitere Freiwillige Feuerwehren mit Spezialausbildung für dekontaminationseinsätze alarmiert. Das Hotel wurde mit Hilfe der Polizei geräumt. Rund 150 Personen mussten das Hotel vorübergehend verlassen Der Einsatz ging bis in die frühen Abendstunden. Die Feuerwehr war mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s