Autor-Archive: horst1887

Klimaaktivisten blockieren erneut Hamburgs Straßen

Heute kam es im Bereich der Innenstadt zu zahlreichen Blockaden durch Klimaaktivisten der Bewegung „Extinction Rebellion“. Mit ihren Aktionen versuchten sie die Bürger zu erreichen und diese über die Klimakrise zu informieren und diese auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.
Dabei besetzten sie die Köhlbrandbrücke, die Straße „Bei den St. Pauli-Landungsbrücken“ und den Millerntorplatz. dabei klebten sie sich mit ihren Händen an der Fahrbahn fest. Die Polizei musste mit mehreren Einheiten vor Ort anrücken.
Es kam zu mehreren Anzeigen und teils auch Verhaftungen.

10.000 demonstrieren gegen Mietwahnsinn

In Berlin fanden gestern mehrere Demonstrationen statt. Unter anderem eine Demonstration der Querdenker-Bewegung. Das Oberverwaltungsgericht Berlin hat ein verbot für fast alle Demonstrationen beschlossen. Auf den Demonstrationen wurde mehrfach gegen die Abstands und Maskenregeln verstoßen. Einige Demonstrationen wurden von der Polizei aufgelöst.

Eine weitere Demonstration unter dem Motto „Mietwahnsinn stoppen“ mit mehreren tausend Menschen verlief fast ohne Zwischenfälle.

Auf den Breitscheidplatz versammelten sich mehrere hundert Personen trotz Versammlungsverbot der Querdenken Bewegung zu einer nicht genehmigten Demonstration. Die Polizei kesselte sie ein und stellte die Personalien fest und erteilte den Personen für diesen Bereich einen Platzverweis.

Polizei löst Pro-Palästina-Kundgebung auf in Altona

Hamburg 15.5.2021 500 Menschen Demonstrieren am Bahnhof Altona – Polizei beendet die Demo – Teilnehmer weigern sich Demo zu verlassen

Hunderte Menschen haben sich am Samstagnachmittag um den Altonaer Bahnhof zu einer Pro-Palästina-Demonstration versammelt. Die Stimmung war aufgeheizt, die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort gewesen

Laut Polizeiangaben war eine Demonstration mit 50 Teilnehmern angemeldet tatsächlich waren weit über 500 Demonstranten vor Ort.

gegen 15:38 Uhr löste die Polizei die Demonstration auf. Grund hierfür war die Nichteinhaltung der Corona Schutzmaßnahmen.

Nach mehrfacher Aufforderung der Polizei die Demonstration aufzulösen, verblieben die Teilnehmer weiterhin bei der Versammlung.

die Polizei trieb die Menschenmasse vom der Ottenser Hauptstraße in Richtung Bahnhof Altona.

An der Kreuzung Max-Brauer-Allee, Ehrenbergstraße kesselte die Polizei die Teilnehmer der ehemaligen Demonstration ein. Eine weitere Gruppe wurde auf der Ottensener Hauptstraße eingekesselt.

Feuer im Kraftwerk Tiefstack

Am frühen Dienstagabend kam es im Wärmekraftwerk Tiefstack zu einem Brandausbruch. Ein Förderband welches die Kohle aus einem lager in die Brennkammer des Kraftwerk transportiert geriet in Brand. Die Ursache ist bis jetzt noch unklar.

#FEU4​ #Hamburg​ #Rothenburgsort#Tiefstack #Wärmekraftwerk #einsatzfuerhamburg#einsatzfürhamburg#imeinsatzfuerhamburg#imeinsatzfürhamburg#deutschland112#d112

Linke Demonstranten liefern sich Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei

Gestern am „Tag der Arbeit“ kam es in Hamburg wieder zu vielen Demonstrationen im Stadtgebiet.

Die Versammlungsbehörde hat für viele Demonstrationen ein Demoverbot welches aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen und der aktuellen Corona Situation ausgerufen. Es kam zu mehreren Ausschreitungen und festnahmen. An der S-Bahn Station Schlump haben Demonstranten einen von ihnen Organisierten LKW lahmgelegt damit dieser die Straße für eine längere Zeit blockiert. Die Polizei rückte mit mehreren Beamten an, um die Versammlung aufzulösen. An den Messehallen hat die Polizei nach einer langen Jagt durch Planten un Blomen die Demonstranten eingekesselt und dort für gut 3-4 Stunden festgesetzt. Am Abend gegen 18:00 Uhr war eine Versammlung am Hauptbahnhof mit rund 150 Demonstranten. Am späten Abend gegen 19:00 wurde eine Spontandemonstration an der roten Flora, am Schulterblatt durchgeführt. Dort kam es zu Ausschreitungen zwischen der Polizei und den Demonstranten, es wurde Pyrotechnik und Böller gezündet.

#Hamburg#Innenstadt#AltonaNord#Altona#Sternschanze#hh0105#freiheitskanpf#demohamburg#poliziehamburg#noComment#Demo#1mai#1maihh#1mai2021#mai#schanze#pressefreiheit#nonazis#nonazishh#1m_nazifrei#1mainazifrei#fcknzs#fckafd#einsatzfuerHamburg#einsatzfürhamburg#imeinsatzfuerhamburg#imeinsatzfürhamburg#deutschland112#d112